Interview mit Linda vom Happy Vibes Studio




Hallo ihr Lieben,

Heute gibt es für euch ein kleines Interview mit Linda von HappyVibes. Ich höre ihren Podcast sehr gerne und habe auch persönlich mit ihr Kontakt, weil sie einfach eine super inspirierende, positive Person ist. Also: Stay tuned.


Linda auf
Instagram / Blog / Facebook Community / Facebook / Podcast ( iTunes / Anchor.fm / Stitcher)

1. Wer bist du? Ich bin Linda, 25 Jahre alt und wohne in Hannover. Mein Blog Happyvibesstudios und der dazugehörige Podcast sind nicht nur meine Leidenschaft, sondern auch eine Art Berufung für mich.

2. Was ist deine Vision für das Leben? Gute Laune, Glück und Liebe für alle: ich möchte mit meiner Leidenschaft zeigen, dass ein glückliches Leben eine Entscheidung ist, die wir alle jeden Tag aufs neue treffen können und sollten.




3. Worum geht es im Happy Vibes - Podcast? Ein bewusstes und trotzdem intuitives Leben bietet uns die Möglichkeit, alles zu erleben und in die Realität umzusetzen, was wir uns wünschen. Durch den Aloha-Spirit können wir dies durch sanfte und natürliche Spiritualität in unser aller Leben einbringen. Der HappyVibesPodcast soll meinen Hörer knackige Folgen voller Inspiration und Motivation für den "Gute-Laune-Kick" im Alltag geben.

4. Wie bist du dazu gekommen, den Podcast zu machen? Seit über einem Jahr bin ich begeisterte Hörerin von Podcasts und seit der Dnx im Mai 2016 war dann der innere Ruf da: lass andere an deinen Geschichten und Ideen teilhaben. Vielleicht hilfst du damit mindestens einem einzigen Menschen, sein bestes und glücklichstes Leben zu führen.


5. Wie bist du so glücklich und zufrieden geworden mit dem, was du hast? Dankbarkeit und Achtsamkeit im Alltag sind schon lange keine einfachen Floskeln mehr: wenn man beginnt, den Reichtum in kleinen Dingen, Beziehungen und den ganz grundlegenden Dingen zu erkennen, wird einem bewusst, dass es absolut nichts zum Schlecht-Drauf-Sein gibt, solange man mit so viel Glück und Reichtum gesegnet ist, wie wir es hier in Deutschland sind. Was uns eher aufhält, sind unsere Mecker-Modi, die einige von uns manchmal wie auf Autopilot laufen lassen. Nichts kann unsere innere Stärke und unser Glück beeinflussen, wenn wir es nicht zu lassen.


6. Welchen Tipp würdest du deinem jüngeren Ich geben? Alles was dir passiert, spielt eine wichtige Rolle in deinem Leben. Vertraue stets darauf, dass deine Träume in Erfüllung gehen werden . Träume so groß wie möglich, bleibe dir treu und akzeptiere dich selbst ganz genau so, wie du bist.





7. Was ist deine "Notfallstrategie" um den Kopf aus dem Sand zu ziehen und loszustarten mit Happy Vibes? Ich habe einen Deal mit mir selbst: 5 Minuten Trübsal blasen genügt. Danach mache ich mir bewusst, was das Schlimmste ist, das gerade passieren könnte. Dann wird mir immer bewusst, wie viel Glück ich im Leben habe, stets ein familiäres Aufgangnetz zu haben. Für alle anderen Probleme ist es lediglich mein Ego, das sich zu Wort meldet und wieder nur im Mecker-Modus durch die Welt geht. Denn auch schlechte Laune, Sorgen und Zweifel beruhen auf unseren Entscheidungen. Genauso ist es mit der guten Laune. Deswegen entscheide ich mich nach den 5 Minuten einfach wieder dafür, dass jetzt Zeit für Happy Vibes und Glücksgefühle ist.