Meine liebste Hautpflegeroutine mit BIOselect*



Ich habe euch bereits  erzählt, wie schlimm meine Haut in den letzten 1.5 Jahren geworden ist, seitdem ich die Pille abgesetzt habe. Seitdem ich zum ersten Mal in meinem Leben wirklich mit Pickeln und Akne zu kämpfen hatte - ein Phänomen was ich von mir selbst bisher nicht kannte, achte ich richtig auf meine Gesichtspflege. Meine liebe Freundin Sarah alias EatTrainCare ist da mein größtes Vorbild und mein Guru ;) Mit ihrer Hilfe (sie hat mir bereits hier eine komplette Gesichtspflegeroutine zusammengestellt) habe ich mir gute und vergleichsweise günstige Produkte angeschafft und meine Akne zusammen mit meiner Hautärztin und der zeitweisen Einnahme von dem Antibiotikum "Doxyderma" und einer antibiotischen Salbe so in den Griff bekommen, dass ich wieder ungeschminkt herumlaufen kann und keine eitrigen fetten roten Pickel mehr im Gesicht spazieren trage.
Deswegen gibt es heute einen großen Post zu meiner liebsten Hautpflegeroutine mit all meinen Lieblingsprodukten.

Sarah hat bereits hier einen Gastbeitrag zur richtigen Gesichtspflege geschrieben, den ich euch allen nur ans Herz legen kann. 

1. Auch wenn ich mich nicht zu oft schminke, schminke ich mich immer ab! Ich hoffe, das macht heutzutage auch wirklich jeder ;) Nicht nur, dass es die Todsünde für eure Haut ist, geschminkt ins Bett zu gehen, es fühlt sich auch noch mega widerlich an. Ich schminke mich meistens mit dem Mizellen - Wasser von Garnier und dem Abschminkzeug von Rival de loop ab ;) (findet ihr bei Dm + Rossmann)



2. Ich reinige mein Gesicht meistens morgens und abends mit einem milden Waschgel von den unteren Verdächtigen. Einmal die Woche nutze ich ein chemisches Peeling, was auch auf dem Bild abgebildet ist.  Wenn ich mich noch frisch und rein vom Abend vorher fühle, lasse ich das Waschgel weg und reinige mich manchmal nur mit lauwarmen Wasser, Gesichtswasser und entsprechender Creme. (Waschgel von Sante, Peeling & Waschgel von Alterra, Reinigungsöl und Waschgel von Balea)




3. Danach nehme ich Gesichtswasser um den Schmutz zu entfernen, der sich über Tag oder Nacht angesammelt hat, sowie ein Treatment von The Ordinary. (Gesichtswasser von Sante und Balea,  Serum von Vichy *PR Sample / Treatments von The Ordinary)




4. Anschließend creme ich meine Haut mit einer Feuchtigkeitspflege ein - aktuell verwende ich tagsüber fast nur Feuchtigkeitsseren von Vichy (* PR Sample), die meine Haut nicht so belasten. Im Sommer reicht mir das, ab und an brauche ich aber auch etwas reichhaltigere Pflege, was ihr gleich noch sehen könnt. (Seren von Vichy *PR Sample / Waschgel & Gesichtswasser von TheBodyShop / Peel Off Mask / Creme aus der Apotheke)




5. Die Seren reichen mir meistens nur tagsüber, abends nehme ich mein MakeUp mit der Soft Cleansing Milk von BIOselect *PRSample herunter, welche sich sehr weich auf der Haut anfühlt und creme mein Gesicht mit der sehr feuchtigkeitsspendenden und reichhaltigen Regenerating 24h Cream von BIOselect ein. *PRSample. Ich verwende seit langem fast nur noch Naturkosmetik und verzichte größtenteils auf Produkte, die an Tieren getestet wurden, sodass mir die Produkte von BIOselect, die strengsten BioStandards genügen müssen, sehr gefallen. Mit der Pflegewirkung bin ich bisher sehr zufrieden, da die Produkte meiner Haut die Feuchtigkeit spenden, die sie (auch als Mischhaut) benötigt. Und auch wenn ich erst 23 bin, kann man mit Anti Aging - Vorsorge nicht früh genug beginnen. Die Produkte sind frei von synthetischen Fabr- und Duftstoffen, Silikonen, Weichmachern, Konservierungsmitteln und Mineralöl, was mir persönlich sehr wichtig ist. In Deutschland könnt ihr die Produkte im Online-Shop von Calmterra kaufen und in Österreich in sämtlichen Apotheken. 



6. Bei hartnäckigen Pickeln ist die Sudocrem mein absoluter Geheimtipp! Es gibt sie hauptsächlich im Ausland (meine Mum hat sie mir gerade aus London mitgebracht), aber ihr könnt sie auch recht günstig bei Amazon bestellen (hier*)



7. Masken und Augencremes verwende ich sehr sehr selten und auch nur wenn ich daran denke ;) Meistens bin ich viel zu faul. Ansonsten bin ich dabei, einiges an dermatologischer Hautpflege von meiner Ärztin zu testen.







Wie sieht eure Hautpflegeroutine aus?



In freundlicher Kooperation mit BIOselect.*


1 Kommentar :