Meine Schuhsammlung für besondere Anlässe


Wie steht ihr zu hohen Schuhen? Oder schickeren Schuhen?
Da meine bisherigen Schuhsammlungen gut bei euch ankamen, kommt hier der letzte Teil der Reihe (hier gelangt ihr zu Laufschuhen / Sneaker / Winterschuhen)
Ich muss gestehen, dass ich solche Schuhe in meinem Schuhschrank mit Missachtung strafe. Ich gehe aktuell einfach viel zu selten abends aus (das war früher noch anders ;)) , sodass ich einfach nicht in den Genuss komme, hohe Schuhe zu tragen - oder in die Qual. Dennoch freue ich mich immer wieder über einen Anlass, sie tragen zu können. 
Meine bequemsten schicken Schuhe sind immer die von Tamaris (allein die ersten 3 abgebildeten Paare sind von dort). Tamaris unterstützt diesen Blogpost in keiner Weise, das ist meine ganz eigene persönliche Meinung. Sie sind bequem, bezahlbar und schick und ich bekomme keine Blasen in ihnen. Schwarze Pumps kann man immer gebrauchen, die spitz zulaufenden flachen Ballerinas finde ich superschön (ich habe sie einmal in Bingen durch Zufall am Geburtstag meiner Oma gefunden) und die silbernen Ballerinas sehen aus wie von Pretty Ballerinas, die ich schon immer haben wollte. 
Die vorletzten Schuhe sind einfache Valentino Look alikes, die ich (wie vermutlich jeder andere Blogger mit Studentenbudget) über Amazon (hier*) gekauft habe. Sie sind für den Preis mehr als okay, nur leider (noch) sehr unbequem. Genauso unbequem sind die letzten beigen hohen Schuhe von Zara - ich finde sie traumhaft schön, jedoch viel zu hoch und "drückend", sodass ich sie nur anziehe, wenn ich viel sitze - beispielsweise im Theater oder beim Dinner ;) 







Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen