05 / 17

Monatsrückblick Mai. - mal wieder ein Monat, der nur so an mir vorbeigeflogen ist und bald ist schon die Hälfte des Jahres um.
Gemacht habe ich irgendwie wenig - und zugleich sehr viel.
Ich bin eigentlich permanent nur am nachbereiten des Repetitoriums, am wiederholen und am lernen. Zwischendrin versuche ich, meinen Freund alle 2- 3 Wochen am Wochenende zu sehen, wofür natürlich ebenfalls ziemlich viel Zeit draufgeht, die ich aber gerne dafür verwende. Dafür muss unter der Woche nur noch mehr gemacht werden, weil mir am Wochenende 2-3 Tage fehlen.  So kam es, dass ich diesen Monat das erste Mal in meinem Leben in Erfurt war, einer wunderschönen Stadt. Ich hatte keine großen Erwartungen, obwohl ich von diversen Freunden schon gehört habe, wie schön Erfurt ist. Ansonsten habe ich (wie ich meinem Kalender entnehmen kann) die meiste Zeit krank oder mit lernen verbracht. 

Wettkämpfe gab es auch quasi keine außer die 3000m Vereinsmeisterschaften die ich irgendwie mit einem 4.22/km Schnitt hinter mich gebracht habe, womit ich nicht so zufrieden bin. Beim Schwimmen gab es dafür wieder einen Fortschritt und ich bin endlich wieder 5.45 auf 400m im Training geschwommen. Ansonsten habe ich meinen Freund in Leipzig besucht, hatte leider auch an den Feiertagen nicht frei und habe versucht, meine engsten Freunde irgendwie zu sehen. Da eine Freundin von mir im schönsten Schwimmbad arbeitet, ist es toll sie dort zu besuchen und das ganze mit einer Schwimmeinheit und einem Kaffee zu verbinden. In Leipzig waren wir im Jumphouse, was riesig Spaß gemacht hat. Diese Woche habe ich mir einen Tag frei genommen und war mit meiner Schwester seit langem mal wieder zu zweit unterwegs - wir waren in Frankfurt am Main shoppen, essen und haben einfach zusammen die Zeit genossen. #bestdayever
Außerdem war ich das erste Mal in meinem Leben beim Poetry Slam (Hessenslam) und habe dort sogar Kaleb Erdmann gesehen, dessen Texte ich einfach nur genial finde. (Kunst / Wahrheit / Leb dein Leben! nicht. / Wieviel mal Bus verpassen sind einmal Ebola)

Ich habe diesen Monat endlich einmal The imitation game* geschaut, einen Film, den ich schon ewig lange schauen wollte - nur zu empfehlen. Der Soundtrack ist auch super zum lernen ;) Ansonsten bin ich abends leider doch viel zu lange wach um morgens um 6.00 wach und produktiv zu sein, weil ich jeden Abend noch eine Folge Pretty little liars* schauen muss - wer guckt es noch?




Meine Blogbeiträge diesen Monat





Blogbeiträge und Videos, die mich diesen Monat inspiriert haben























Kommentare :

  1. Hört sich trotz Lernen nach einem schönen Monat an :)
    Pretty Little Liars schaue ich auch so gerne :)
    Liebe Grüße,
    alina von https://www.youtube.com/watch?v=z82uoRzgD8o

    AntwortenLöschen
  2. Klingt nach einem tollen Monat! Ich finde es gut, dass du die Beiträge die dich inspiriert haben verlinkst :)

    Liebe Grüße
    Johanna von www.missrapunzel.com

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schöner Rückblick! Das war ja ein super monat :)
    xo,
    Louisa

    www.theurbanslang.com

    AntwortenLöschen
  4. Oh ich liebe PLL muss es wiedermal ganz durchschauen, nach den Prüfungen am Besten :)

    Liebe Grüsse

    Priscilla

    BEAUTYNATURE

    AntwortenLöschen
  5. Echt ein interessanter Rückblick!

    Liebe Grüße, Marie | http://marieceliine.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Meine Liebe, der Look steht dir richtig toll! ♥ Das ist doch normal, dass man während dem Studim viel lernt, also nimm das nicht so schwer :-)
    Liebst, Melina
    www.melinaalt.de

    AntwortenLöschen
  7. Mir gefällt, dass du deine Inspirationen des Monats mit uns teilst.
    Ich liebe solche Rückblicke, zwischen all dem Input bekommt man leider nicht jeden Beitrag mit,da finde ich solche Zusammenfassungen super.

    alles Liebe deine Amely Rose schau dir gerne meinenAmely Rose an

    AntwortenLöschen
  8. Feli, du machst es schon ganz richtig!! In dieser stressigen Phase der Examensvorbereitung, ist es nur verständlich, dass vieles auf der Strecke bleibt. Sich aber bewusst Auszeiten zu setzen und diese auch zu genießen, wird dir letztendlich Kraft und Ausdauer fürs Pauken geben.

    Lieben Dank auch fürs verlinken :*

    Dicken Knutscher und liebste Grüße,
    Sarah

    www.eattraincare.com

    AntwortenLöschen
  9. Du siehst mal wieder zuckersüß und richtig sympathisch aus!

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

    AntwortenLöschen
  10. Gut, dass du dir zwischen durch Auszeiten nehmen kannst:)

    LG
    Antonia

    https://www.on-twos-own.com

    AntwortenLöschen