Meine liebsten Bücher zum Thema "Ernährung"




Seitdem ich mich endlich wieder bewusster mit meiner Ernährung auseinandersetze - ja, sie ist immer noch zu optimieren, aber es gibt einige "Grundregeln", an die ich mich halte, habe ich auch einige Bücher zu dem Thema gelesen, die mich inspiriert und geprägt haben. Meinen Post zur Ernährungsumstellung findet ihr hier, dort ist auch erklärt, wie ich esse etc. Den Beitrag zu meiner aktuellen Ernährungs- und Sportroutine habe ich euch hier verlinkt.


Die F-AS-T Formel* von Dr. Feil - in meinen Augen ein super Buch für Sportler, welche sich vor allem an Ausdauersportler gerichtet und von dem ich viele hilfreiche Tipps habe, ohne sein "Train low, compete high" Konzept hundertprozentig umzusetzen - dafür fehlt mir aktuell die Disziplin.



Das Buch "Das Leberreinigungsprogramm"* war (zusammen mit einem Gespräch mit meiner Osteopathin) ausschlaggebend für meine Ernährungsumstellung. Ich habe im oben verlinkten Post bereits mehr zum Konzept geschrieben.

Das Buch "Skinny Bitch"* besitze ich schon seit 2011, als eine Freundin und ich ein halbes Jahr lang vegan ernährt haben. Ich finde das Buch sehr unterhaltsam und kurzweilig geschrieben und dennoch wissenschaftlich basiert und Augen öffnend. Sobald ich den Drang verspürte, Fleisch essen zu wollen, muss ich nur den Beitrag zum Thema "Schlachthäuser" lesen und mir wird schlecht. Zudem deckt das Buch einige Skandale der Lebensmittelindustrie auf.



Wer sich generell für Vegane Ernährung interessiert, dem kann ich den Klassiker "Vegan For Fit*" nur ans Herz legen. Meine Mama und ich habe einen Monat diese "vegane Challenge" 2013 durchgezogen, für mich der erste Schritt aus der Essstörung. 
Das Buch "Prevent and Reverse Heart Disease"* ist im Vergleich zu den übrigen Büchern sehr wissenschaftlich geschrieben, ich habe es noch nicht ganz durch.
Das Buch "Vegan in Topform"* habe ich 2013 von meiner Familie bekommen und ich finde die Thrive Diät sehr ansprechend, jedoch auch sehr schwer (und teuer) umzusetzen. Jedoch ist das Buch gerade für Sportler, die sich vegan ernähren wollen, sehr interessant. Eating Animals* habe ich bereits mehrere Male gelesen und es ist ein absoluter Klassiker für den ersten Schritt in Richtung weniger Fleischkonsum.



Welches Buch ich weiterhin feiere und über welches ich auch schon einen ausführlichen Beitrag geschrieben habe, ist das Buch: Intuitiv essen* - hier mein Beitrag.

Aktuell lese ich die Bücher von Our Clean Journey*, einem absoluten Must aus der Ernährungsform des des Clean Eating, welches ich auch schon meiner Freundin geschenkt habe. Außerdem habe ich mir von eben dieser Freundin das Buch von Kayla Itsines* ausgeliehen, auf das ich schon super gespannt bin.

Die mit * gezeichneten Links sind Affiliate Links.