Winter Essentials *


Sind wir nicht alle froh, wenn es endlich wieder Sommer ist? Es ist gefühlt keine Jacke dick genug, man friert in jeder Jeans und Sneaker sind ebenfalls nicht die beste Wahl bei dicken Schnee und Minustemperaturen?
Bei diesem Wetter vertraue ich oft auf dicke Winterjacken, einer Leggins unter meinen dicken Jeans (schöne Leggins gibt es übrigens bei Sieh an!)

Mir ist das vollkommen egal, ob meine Beine durch die Leggins unter der Jeans dicker oder kräftiger aussehen, solange mich die Leggins bei morgendlichen Minusgraden auf dem Weg in die Uni oder zum Training wärmt. Wie trotzt ihr der Kälte?
Handwärmer, wie man sie in der Schule früher hatte, könnte man sich eigentlich auch mal wieder zulegen. Ansonsten vertraue ich auf meine Merino Einlegesohlen, weshalb ich bei dem Wetter sogar (wenn auch nur kurz) Sneaker tragen kann, schlüpfe gerne in meine kuscheligen Winterboots und trage sowohl Schal, Mütze als auch Handschuhe - auch wenn ich dann aussehe wie ein zugefrorener Schneemann. Habt ihr Tipps gegen die Kälte? 

Ich bin froh, wenn es in einer Woche nach Kalifornien geht und ich zumindest teilweise dem kalten Wetter hier entfliehe. Auch wenn es im Yosemite National Park genauso eisig ist wie hier, ist das Wetter in LA und Malibu um einiges angenehmer.











Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Sieh an!*