HE'S JUST NOT THAT INTO YOU



Bilder: Kira / Sommer2016


She moved on and I feel sorry for you, because she thought you were the most amazing boy ever. If she could have had any guy in the world, she still would have picked you. Now you're just another part of her past, a memory more faded every day. And someday, she'll find the one she deserves and he will make her the happiest girl in the world.

Die Zeit heilt alle Wunden, verstopft sie, lässt sie heilen und klebt ein Pflaster drauf. Es klingt wie ein abgekarteter Spruch, doch er ist wahr. Jeder (Liebes-)Kummer geht vorbei. Ich war erst wenige Male verliebt, so richtig verliebt und natürlich wurde mir schon einige Male das Herz "gebrochen" - aber wenn, dann so richtig - wem geht es nicht so? Ich werde hier weder über meine persönlichen Erfahrungen schreiben, noch über die von meinen Freundinnen. Liebe zu finden und zu verlieren - das gehört  zum Leben dazu. Nicht nur partnerschaftliche Liebe, sondern auch die Liebe zu Freunden, Angehörigen und Vertrauten. Nicht jede davon ist dafür bestimmt, ewig zu halten. Es fällt mir gerade unglaublich schwer, diesen Post zu beenden, ihn weiter zu schreiben, nachdem ich ihn sooft begonnen habe. Er ist weder auf eine bestimmte Person, noch eine bestimmte Situation bezogen sondern basiert auf Erfahrungen, die ich mein Leben lang gemacht habe.

Welches Buch mir wirklich die Augen geöffnet hat und welches ich allen meinen Freundinnen nur ans Herz gelegt habe : He's just not that into you.* Ich werde hier keinerlei persönlichen Männer-Erfahrungen teilen, nur einen Tipp aussprechen. 

"If he wanted you, he'd be there. If he wanted you, you'd never question it. If he wanted you, he would have chosen you." - r.h. Sin

Es gibt keine Ausreden. Kein "Ich brauche Zeit für mich", kein "Ich habe soviel zu tun", kein "Sorry, ich habe zwei Monate vergessen mich zu melden."

Entweder er mag dich - oder er mag dich nicht. Entweder er meldet sich, möchte dich sehen, setzt dich als eine Priorität - oder du wirst versetzt, es wird dir abgesagt, er meldet sich nicht mehr - und du bist Geschichte. D
as Ganze hat keinen Sinn. Und auch wenn es wieder einmal keinen vernünftigen Grund dafür gibt, du keine Ahnung hast, was dieses Mal wieder falsch gelaufen ist, weil sich alles so schön und gut angefühlt hat, es keine Streitigkeiten gab, keine Unstimmigkeiten, kein unbehagliches Schweigen.

Zunächst suchst du den Fehler bei dir, machst dich klein, machst dich schlecht, weil irgendetwas mit dir nicht zu stimmen scheint, wenn es schon wieder nicht geklappt hat. Dabei ist das Leben keine Suche nach der großen Liebe oder nur vollständig, wenn man in einer Beziehung ist. Es hat soviel mehr Facetten.
Du fragst dich, ob du ihn mit irgendetwas abgeschreckt hast. Warst du zu aufgedreht, zu fröhlich, hast zuviel gelacht und dich nicht geheimnisvoll genug gegeben? Oder warst du zu ruhig, zu still, hast zuviel zugehört und zu wenig gesprochen? Findet er dich unattraktiv, zu dick, zu dünn, schlecht angezogen?

Es liegt nicht an dir. Es liegt an ihm. Aber die Entscheidung, ob er dich weiter kennenlernen möchte, liegt auch an ihm. Versuch nicht, seine Gründe kennenzulernen, versuch nicht, ihn zu verstehen, lauf ihm bloß nicht hinterher und bettel um eine weitere Chance. Vergiss ihn am besten und mach genauso weiter wie bisher.

Ich bin die Letzte, die sich in einer Beziehung vollständig aufgibt, nein, ich bin eher egoistisch, möchte mein Leben genauso weiterführen, wie ich es mir gestaltet habe, mache selten einen Rückzieher und möchte weder meine Freunde, noch meine Uni oder meinen Sport vernachlässigen. Dennoch kann ich in einer Beziehung - sei es partnerschaftlich, oder freundschaftlich-  Kompromisse eingehen, kann Treffen verschieben um dich doch noch zu sehen. Wenn ich dich sehen möchte, verschiebe ich gerne einige Dinge nach hinten, die eigentlich noch erledigt werden müssen. Ich nehme mir gerne die Zeit für dich. Zeit, die ich eigentlich nicht habe, weil ich aktuell wieder 8398374 gleichzeitig erledigen muss. Und dennoch bist du mir wichtig und ich plane gerne meinen Tag darum. Dennoch sollte das Ganze auf Gegenseitigkeit beruhen. "Mach niemanden zu einer Priorität für den du nur eine Option bist." Es dauert ewig bis man es begriffen hat und ich gebe gerne einem Menschen eine zweite Chance - nur eben keine 3., 4. , 5. mehr.




stop throwing yourself in the water for people who will sit and watch you drown - r.h. sin


Kommentare :

  1. Sehr schön geschrieben! Das wichtigste ist sich nicht selber die Schuld zu geben. Sich selber weiterhin zu lieben und zu akzeptieren, dass nicht alles für ewig ist und manche Dinge aus einem bestimmten Grund zu ende gehen :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das klingt ja nach einem super Buch! Ich habe auch 1-2 Freundinnen, bei denen es mal wieder nich geklappt hat- da werde ich mir das Buch auf jeden Fall anschauen :-)
    Liebst, Melina
    www.melinaalt.de

    AntwortenLöschen
  3. So ein schöner sommerlicher Look! Einfach perfekt und macht Lust auf besseres Wetter ;)
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

    AntwortenLöschen
  4. Hey meine süße Feli!

    Was für wunderschöne Fotos von dir, du Hübsche <3
    Ich sehe das genauso, wenn sich jemand keine Zeit für einen nehmen kann, dann ist es die Person einfach nicht wert!

    XXX,



    Wiebke von WIEBKEMBG



    Instagram||Facebook

    AntwortenLöschen