AMSTERDAM SHOPPING & HOLLAND HAUL


Hallo zusammen :)
Wie alle Menschen, die mir bei Instagram:Felinipralini_folgen schon mitbekommen haben, war ich letzte Woche 5 Tage mit meiner Familie in Amsterdam. Wie gut mir die Stadt gefallen hat, zeige und erzähle ich euch wann anders, heute wollte ich euch nur die Dinge zeigen, die ich in Holland gekauft habe - vor allem die Klamotten sind recht spärlich ausgefallen, da ich nur wenige Dinge wirklich brauchte (zB eine Basic Mütze und dicke Pullis) und etwas weg von meinem "Ich muss alles kaufen, was ich schön finde" Shopverhalten möchte. Derzeit beschäftige ich mich vermehrt mit Zero Waste, Capsule Wardrope und der Konmari Methode zum Ausmisten - würden euch Blogbeiträge dazu interessieren?



Shoppen kann man in Amsterdam wirklich ausgezeichnet - wenn ich mehr Geld hätte, mehr Sachen bräuchte, wäre ich wahrscheinlich richtig ausgerastet, obwohl mich viele Shops, die ich gut in Erinnerung hatte, auch ziemlich enttäuscht haben. 

Amerikanische und holländische Süßigkeiten gibt es im Jammin auf der Damrak Straße- oder günstig im "Kiosk": Supermarkt de Buurman.

Auf der Kalverstraat findet ihr alles von Forever21, River Island, Pull & Bear, Stradivarius, Subdued, Brandy Melville (diese Läden haben Fiona und ich in Dubai immer quasi leergekauft, jetzt merke ich, dass ich wirklich mehr auf Qualität achtgebe, sodass mich diese Läden alle enttäuscht haben. Wir haben uns zunächst riesig gefreut als wir Forever21 gesehen haben, weil es quasi unser Laden jedesmal in Dubai war, wo wir Stunden verbracht haben. Jetzt sind wir einmal durchgelaufen, haben nichts gefunden und wollten nur raus) bis hin zu Urban Outfitters, Topshop, Monki, Weekday, Levis etc.
Coole Vintage und Einrichtungsläden gibt es auf den "Negen Straatjes" (9 Straßen).

Für Menschen, die wie ich gerne englische Bücher lesen, ist Waterstones genau das Richtige.

Tolle kleine Einrichtungs- und Dekoläden sind: Hema (bzw. es gibt ALLES bei Hema), Tiger (ok, eigentlich aus Dänemark ;)) , Niuews, Its a present.

Für Beautypeople (so wie meine Schwester es ist) lohnen sich die Drogerien, da man dort ua: Rimmel, Makeup Revolution, Sleek, W7 und Bourjois findet.















Auf dem Waterlooplein Flohmarkt und dem Albert Cuyp Markt gibt es alles. Ich habe mir einen wunderschönen Wandteppich gekauft, den ich euch noch zeigen werde und Fiona hat sich eine tolle Handyhülle von einem kleinen Startup aus Amsterdam zugelegt.




Wollpulli und Beanie von Weekday - die Beanie trage ich ua hier


Fairtrade Schokolade (mit Cola) und wiederverwendbare "Brottüte" von Waar (cooler Fairtradeladen im Bahnhof Amsterdam)

 Die Handcremes habe ich von Andy bekommen und den Lippenbalsam hat mir meine Mama geschenkt, weil sie und meine Schwester schon darauf schwören. Ihr findet ihn hier*

Bei Hema - einem super coolen Einrichtungsladen (okay, eigentlich gibt es alles) habe ich mir diese süßen Postits gekauft - werden mir sicher das Lernen versüßen.


Essen in Holland - den Supermarkt in Vaals habe ich ja bereits mehrere Male erfolgreich besucht und leergekauft, diesmal war mit Mama ein größeres Auto als mein kleines da, sodass wir uns für die nächsten 5 Jahre eindecken konnten. Was auf jeden Fall mit musste:

  • Vla (ich mag Vanille lieber als Schokolade)
  • Chocomel
  • Quaker Oats 
  • Pickwick Sterrenmunt Tee
  • Honigbrot von Peijnenburg
  • Hagelslag 
  • Wilhelmina Pfeffermunt 
  • Oreos mit Peanutbuttergeschmack
  • Lakrittz mit Stevia gesüßt
  • Cola Zero mit Cherry
  • Aloe Vera Wasser
  • Duschgel von Le petit marseillaise und Vaseline





Außerdem habe ich beim &other Stories Sale noch diesen Blush, den Lidschatten (der mir leider schon heruntergefallen ist) und das Body Mist gekauft.

Kommentare :

  1. Natürlich interessieren mich Posts zu Zero Waste und dem ganzen Zeug! Ich versuche nämlich gerade auch, immer bewusster zu konsumieren und auch meine Habseligkeiten auszusortieren. Soo viel Kram um mich herum nervt mich nämlich gerade eher...

    Mit all den Modeketten, die du nennst, kann man mich aber schon eine Weile nicht mehr anlocken. Da kaufe ich aus Prinzip nicht mehr... weil ich halt nur noch Second Hand kaufen will. Daher suche ich immer nach entsprechenden Läden, aber leider wird man da ja selten fündig.
    In Dekoläden und sowas stöbere ich zwar gern zur Inspiration, aber kaufen tue ich dort auch nur selten was - und meist eher als Mitbringsel und nicht für mich. Irgendwie bin ich einfach niemand, der schnell viel Geld spontan ausgibt ;)

    Essen kaufe ich aber auch gern - da hätte ich sicher auch Vorräte mit nach Hause genommen :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Wie ich Amsterdam liebe!!!!! Die Stadt ist unbeschreiblich schön und total anders!

    LG

    Daria

    http://www.dbkstylez.com

    AntwortenLöschen