DRESS UP


Schönen Freitagabend, ihr Herzen.
Für mich gibt es gleich Orange is the new black, mein Abendessen, eine Runde Blackroll und mein Bett - ich genieße es gerade so, zuhause zu sein, meine Ruhe zu genießen und alleine zu sein.
  - "Wir kommen allein auf diese Welt und verlassen sie allein. In der Zeit dazwischen klammern wir uns an kleine Hoffnungsschimmer von denen wir denken, dass sie uns retten könnten." - Mein liebstes Spottedgirl Nastasstja bloggt wieder auf NSTJ. Seitdem ich aus dem Urlaub wieder da bin, war ich non stop unterwegs, dabei bin ich ein Mensch, der seine Ruhe braucht und auch gerne mal alleine ist. Naja genug Blabla - Das Outfit ist von gestern, als ich mit meiner lieben Schwester unterwegs war. Als ich das Outfit auf Instagram gepostet habe, hat eine liebe Followerin gepostet "Schön, mal ein feminineres Outfit an dir zu sehen" - Wo sie Recht hat, hat sie Recht ;). Ich bin teilweise selbst genervt von meinem alltäglichen Look - 80% der Woche hänge ich in Sportklamotten ab - Activewear halt :D, oder trage Chillklamotten wenn ich lernen muss. An der Uni bin ich meistens in Jeans und Pulli anzutreffen, dabei hängt mein Kleiderschrank voll mit ausgefallenen, schönen Outfits - muss ich mal ganz selbstverliebt zugeben, weil ich es liebe zu shoppen und oft und gerne zu ausgefallenen Stücken greife - die ich dann aber viel zu selten trage. Denn: Sich zurechtmachen ist immer noch negativ behaftet.
Dieses Outfit steckt mich schnell in eine Schublade - TUSSI - möchte ich nicht sein, bin ich auch nicht. Auch wenn ich rosa liebe, bin ich eigentlich eher der rustikale Typ, der auch im Regen ohne Regenschirm rausgeht und durch den Matsch stapft - ohne Rücksicht auf die Schuhe, Haare etc zu nehmen.
Aber was spricht denn dagegen, mal ein bisschen mehr aus sich herauszuholen?
Sich ordentlich zu schminken, was Schönes anzuziehen und sich gleich viel besser zu fühlen, wenn man in den Spiegel schaut, als sein verschlafenes, ungeschminktes Ich - am besten noch mit Pickeln zu erblicken?

Für mich ist "sich zurechtmachen" leider immer noch negativ behaftet. Ich stempele übertrieben zurechtgemachte Mädchen schnell als "hübsch, aber dumm/zickig/arrogant etc" ab - auch wenn ich sie insgeheim für ihre Tasche / Schuhe etc beneide. Wie seht ihr das? - würde mich mal interessieren







Schuhe: Converse All Star - hier*
Rock: Forever 21 (alt), hier ähnlich*
Jacke: Promod (alt), hier ähnlich*
Tasche: Urlaub, hier ähnlich 
Sonnenbrille: Amazon - hier* 






Kommentare :

  1. Lovely light colours!
    http://anicheberry.blogspot.co.za/2016/08/fabulously-pink.html

    AntwortenLöschen
  2. Das Outfit steht dir super, ich mag den Stil! <3

    Liebe Grüße
    Johanna von http://missrapunzeljohanna.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Outfit :-) Die Brille gefällt mir total gut :-)

    Liebe Grüße
    janaahoppe.blogspot.de

    AntwortenLöschen