We are foolish and sentimental and melodramatic at twenty-five, but if we weren’t perhaps we should be less wise at fifty.


I tried, you didn't , I'm done.

Überreagieren, zu viele Gefühle ,zu viel Nachdenken - da bin ich ziemlich super drin. Mein bester Freund sagt oft, ich katastroFELIsiere - oder ob hier jetzt gerade wieder eine Folge "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" läuft. Mir wurde auch schon des Öfteren vorgeworfen, warum ich denn so heftig reagiere. 
Sobald ich mit jemandem Streit habe, ist Funkstille. Dass ich mal auf einen Menschen zugehe, ist leider sehr selten. Ich verkrieche mich lieber zuhause und zeige demjenigen die kalte Schulter, bin innerlich verletzt und nach außen arrogant und abweisend. 

Und zugleich denke ich zuviel nach. Zerbreche mir über Einzelheiten viel zu lange den Kopf. Kann erst nicht einschlafen und träume dann wirres Zeug, wenn ich endlich mal schlafe, weil ich soviel nachdenke. Nehme mir Dinge viel zu sehr zu Herzen. 
Und damit will ich aufhören. Lieber auf mich selbst konzentrieren, als es allen anderen Recht zu machen und mich selbst dabei vollkommen zu verlieren. Wahrscheinlich sind viele Mädchen so. Wir sollten einfach mal loslassen und glücklich sein. Denn meistens meinen es die Menschen, über deren Verhalten du dir soviele Gedanken machst, es noch nicht einmal böse, sondern denken vielleicht einfach zu wenig nach, bevor sie etwas sagen.

Und bevor sich jetzt jemand meiner Freunde angesprochen fühlt - das sind einfach nur Gedanken, die schon Ewigkeiten in meinem Kopf herumschwirren, unabhängig von einer bestimmten Person / Situation. 

 I'm officially done trying. If you want me in your life, you can come find me. Until then, continue treating me like I don't exist.



Choose me or lose me. I'm not a backup plan and definitely not a second choice.


There's no time for bullshit, when you're building an empire.


Mein Outfit:
Bluse - Zara (aktuell + sale - hier)
Jeans: Molly von River Island (hier)

Sandalen: Zara (alte Kollektion), ähnlich hier*
Nagellack (Hände: Essie - Fiji (hier*) / Zehen: hier*)









Kommentare :

  1. Toller Look und wirklich schöner Post! Manchmal sollte man sich wirklich viel weniger Gedanken machen und sich einfach um sich selber kümmern.
    Ich würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust.
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
  2. Ich neige auch dazu alles in mich reinzufressen und zu schmollen. Seitdem ich mich entschieden habe öfter einfach mal nachzugeben, hat sich das Leben echt zum Positiven geändert. Nämlich so verschwendet man viel weniger Zeit böse auf Etwas oder Jemanden zu sein!
    Chic schaust du aus! Ich liebe den Nagellack!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  3. Das kenn ich gut, ich mache mir auch immer zuviele Gedanken!

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schönes Beitrag von dir :)

    Liebe Grüße
    Sabine von www.lilyfields.de

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöner Post. Ich übe mich auch gerade darin, nicht so viel über andere nachzudenken und mich auf mich selbst zu konzentrieren. Das ist ja auch das wichtigste, denn du selbst bist immer bei dir, der Rest läuft vorbei oder für ein Stück mit dir mit. Also: guter Plan, super Projekt!
    ❀ Ella
    ellawayfarer.com

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das sind ja richtig tolle Fotos! <3 xx Melle

    http://www.lavoguedemelle.com/

    AntwortenLöschen
  7. Richtig schönes Outfit! Besonders die Bluse gefällt mir
    Liebe Grüße
    Valentina von https://valentinas-lifestyle.blogspot.com/

    AntwortenLöschen