We are foolish and sentimental and melodramatic at twenty-five, but if we weren’t perhaps we should be less wise at fifty.


I tried, you didn't , I'm done.

Überreagieren, zu viele Gefühle ,zu viel Nachdenken - da bin ich ziemlich super drin. Mein bester Freund sagt oft, ich katastroFELIsiere - oder ob hier jetzt gerade wieder eine Folge "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" läuft. Mir wurde auch schon des Öfteren vorgeworfen, warum ich denn so heftig reagiere. 
Sobald ich mit jemandem Streit habe, ist Funkstille. Dass ich mal auf einen Menschen zugehe, ist leider sehr selten. Ich verkrieche mich lieber zuhause und zeige demjenigen die kalte Schulter, bin innerlich verletzt und nach außen arrogant und abweisend. 

Und zugleich denke ich zuviel nach. Zerbreche mir über Einzelheiten viel zu lange den Kopf. Kann erst nicht einschlafen und träume dann wirres Zeug, wenn ich endlich mal schlafe, weil ich soviel nachdenke. Nehme mir Dinge viel zu sehr zu Herzen. 
Und damit will ich aufhören. Lieber auf mich selbst konzentrieren, als es allen anderen Recht zu machen und mich selbst dabei vollkommen zu verlieren. Wahrscheinlich sind viele Mädchen so. Wir sollten einfach mal loslassen und glücklich sein. Denn meistens meinen es die Menschen, über deren Verhalten du dir soviele Gedanken machst, es noch nicht einmal böse, sondern denken vielleicht einfach zu wenig nach, bevor sie etwas sagen.

Und bevor sich jetzt jemand meiner Freunde angesprochen fühlt - das sind einfach nur Gedanken, die schon Ewigkeiten in meinem Kopf herumschwirren, unabhängig von einer bestimmten Person / Situation. 

 I'm officially done trying. If you want me in your life, you can come find me. Until then, continue treating me like I don't exist.



Choose me or lose me. I'm not a backup plan and definitely not a second choice.


There's no time for bullshit, when you're building an empire.


Mein Outfit:
Bluse - Zara (aktuell + sale - hier)
Jeans: Molly von River Island (hier)

Sandalen: Zara (alte Kollektion), ähnlich hier*
Nagellack (Hände: Essie - Fiji (hier*) / Zehen: hier*)