MÜNCHEN #2









Nachdem ich dieses Jahr bereits zweimal in München war - hier zum 1. Post mit ein paar München Tipps und hier zum 2. Post (Wings for Life Run), war ich Anfang Juli wieder für ein längeres Wochenende dort - aber ich habe ja auch einen guten Grund hinzufahren :)



Dieses Mal habe ich mich mit Marieke  im Cafe Katzentempel getroffen, ein veganes Cafe mit Katzen!  Eigentlich wollten wir uns zum 11 Uhr zum Brunch treffen - was dann damit geendet hat, dass wir veganen Burger gegessen haben, es war super lecker und dank Studentenrabatt auch preiswert.







Außerdem habe ich "Daddys Long Legs" beim lonely Shoppen getestet, hat mich jetzt geschmacklich nicht so vom Hocker gehauen und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt meiner Meinung nach auch überhaupt nicht #notworththehype







 
 Marieke kenne ich noch aus Wiesbaden und sie ist einer der verrücktesten Menschen, die ich kenne. Zur Begrüßung hat sie mich von der Seite angejumpt und ab dem Moment haben wir dann eigentlich mal wieder nur durchgelacht und sind allen Menschen auf die Nerven gegangen. Leider sehe ich sie viel zu selten.



 Mit Fabi war ich noch bei seinen Vereinsmeisterschaften (hier mein Artikel dazu) und abends am Pucher Meer grillen - ich muss leider zugeben, dass ich Bayern wunderschön finde. Bevor es Sonntags  schon wieder nachhause ging, waren wir noch auf dem Tollwood Festival in München, super cool - leckeres Essen aus aller Welt & chillige Musik, was will man mehr?

Shoppen war ich vor allem in der Kaufingerstraße, aber auch Weststraße (Cos) und Amalienstraße (Edited), gefunden habe ich aber nur etwas bei Zara. Mit Marieke habe ich noch die Pinakotheken unsicher gemacht.

Für mehr (tägliche und aktuelle) Eindrücke könnt ihr mir gerne auf Instagram (felinipralini) folgen oder mir gerne eure Instaaccounts in den Kommentaren hinterlassen :*