Mein Triathlon- Training

Hallo ihr Lieben,
 nachdem ihr hier über mein Halbmarathontraining lesen konntet, welches ich von Dezember bis März absolviert habe, hat sich mein Training nach dem HM in Frankfurt ziemlich gewandelt, weil es langsam Richtung Start der Triathlonsaison ging.

Im November 2015 habe ich hier meine sportlichen Ziele für 2016 niedergeschrieben - Zeit für eine Bestandsaufnahme:


  • Start in der Triathlonliga. 1 Wettkampf (SD) habe ich am 05.06 bereits hinter mich gebracht, die nächsten stehen am 17.07 (SD), 28.08 (OD) und 04.09 (SD) an.
  • 10km unter 50 Minuten - bereits beim Silvesterlauf bin ich ganz knapp unter 50 Minuten gekommen, beim 10km Lauf vor 3 Wochen bin ich 48.47 gelaufen, obwohl die Strecke etwas wellig war - also: Es geht noch mehr
  • jede Woche mindestens eine Radeinheit - naja ... Alle 2 Wochen mindestens, aber Radfahren könnte ich mal wieder häufiger. Es gibt Wochen, da sitze ich zweimal auf dem Rad und Wochen, wo ich das Radfahren gekonnt ignoriere. 
  • Crossfit ausprobieren - 2 x war ich schon mit meiner lieben Irene mit in ihrer Box und plane auch einen baldigen neuen Besuch (Irene, davon weißt du noch gar nichts :D) weil ich ein bisschen mit Stephie quatschen möchte, ihren Blog LOVETOBEFIT kennt ihr sicher auch. Für ein regelmäßiges Crossfittraining fehlt mir leider die Zeit und das Geld.
  • Freeletics oder Kayla Itsines BBG neben dem Triathlontraining (2-3x die Woche). - Klares nein. Ich mache noch nicht mal mehr eine Krafteinheit die Woche, höchstens ein paar provisorische Klimmzüge und Bauchübungen. Nach der Wettkampfsaison wird Stabi- & Krafttraining aber wieder einen Platz in meiner Trainingswoche einnehmen, versprochen lieber Körper.
  • am Wings for Life Run mit Marieke teilnehmen - teilgenommen habe ich, aber nicht mit Marieke, sondern mit Fabi. - den Bericht zu dem Lauf findet ihr hier
  • beim 25h Lauf meine Zeiten verbessern (unter 4.00/km). Letztes Jahr bin ich nur einen Kilometer unter 4.00m gelaufen (3.47/km), dieses Jahr sollen es ein paar mehr werden. Am 11./12.09 ist es soweit.



Outfit:
Top von Decathlon, ähnlich hier*
Shorts: Nike (hier)
Schuhe: Nike Flyknit Lunar (hier*)



Für euch gibt es jetzt eine für mich typische Trainingswoche. Ich versuche jetzt, mindestens einen Ruhetag in der Woche zu machen und auch einzuhalten. Natürlich kommt immer mal etwas dazwischen oder die Einheiten ändern / verschieben sich, aber hier einmal eine Beispielswoche.

Montag:
60 Minuten Schwimmtraining (2.8-3.0km)
6 - 8 km Lauf zügig (5.20/5.30/km)

Dienstag 
Bahntraining (Lauf ABC, Koordination und Intervalle)

Mittwoch
RUHETAG

Donnerstag
60 Minuten Schwimmtraining (2.8 - 3.0km)
8 - 10km Lauf (5.30-5.40/km)

Freitag
Rad (40-60km) - zügig

Samstag
langer Lauf (12-14km)
60 Minuten Schwimmtraining (2.8-3.0km)

Sonntag
Rad (50-70km)  - locker
Stabitraining / Kraft.


Kommentare :

  1. Wow, ich bin gerade total beeindruckt! Ich finde es super, dass du so diszipliniert trainierst und da auch so gut dabei bist :)

    Würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischaust <3

    http://nilooorac.com/

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Feli, vielen Dank für deinen Kommentar, ich freu mich sehr, dass dir mein Blog gefällt. Die Idee mit dem Munich Guide klingt sehr gut! Vielleicht fange ich gleich mal mit meinen liebsten Cafés an :-)

    Toller Beitrag übrigens, ich bin gerade wieder ganz am Anfang und möchte es jetzt aber durchziehen, dein Sporttranig ist wirklich der Wahnsinn!

    AntwortenLöschen
  3. Wow, du hast dir ja für dieses Jahr echt nicht gerade wenig Ziele gesteckt auf sportlicher Ebene.

    Ich hatte nur 3... einen habe ich schon im Winter direkt wieder gestrichen und das war der Wunsch, ein Mal im Leben einen Triathlon mitzumachen. Und von Zeiten, wie du sie anstrebst und ja sogar erreichst, könnte ich auch nur träumen... aber ich gebe mich jetzt einfach mal mit meinen 10,4km/h zufrieden, die ich auf 10km schaffe ;)

    Dir wünsche ich ganz viel Spaß und Erfolg bei den ganzen Wettkämpfen, die da noch anstehen - und beim Training natürlich auch :) Dein Trainigsplan hat es ja wirklich in sich - den zeige ich jetzt dem nächsten Menschen, der mir vorwirft, ich würde zu viel Sport machen (4x 8-10km laufen, 3x 30min Ergometer bei 100 Watt).

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Wow du trainierst echt viel! <3
    Finde es toll wenn man so sein persönliches Hobby gefunden hat das einen so ausfüllt.

    xx

    Marietta

    www.theurbanslang.com

    AntwortenLöschen
  5. Ich möchte dieses Jahr auch meinen ersten Triathlon bestreiten. Ohne Leistungsdruck, sondern die Devise ist: Ins Ziel kommen. Leider passt mein Training vorne und hinten nicht und mir fehlt der Kraftsport. Vielleicht hast du ja noch den ein oder anderen Tipp parat. Ich würde mich freuen.
    http://www.lovelysuitcase.de
    Svenja

    AntwortenLöschen