SPRING CLEANING*




Lederjacke : Mango (nicht aktuell), ähnlich hier
Oberteil: Miss Selfridge (nicht aktuell)
Jeans: Sister Point (hier), ähnlich hier
Schuhe: Adidas Superstar (hier) / ähnliche hier und hier


Hallo ihr Lieben,

Wie immer bin ich viel zu spät mit allem dran - denn: in ein paar Wochen ist schon Sommer und gedanklich bin ich noch im Winter. Oder im Frühling. Und deswegen habe ich auch jetzt erst angefangen, meinen Kleiderschrank auf Sommer umzustellen, alle Winterklamotten und -schuhe in Kisten auf dem Speicher verstaut und den Sommer eingeläutet. Naja fast. Denn draußen ist es derzeit eher semischön - grau und stickig wechselt sich ab mit grau und kalt und meine Laune verhält sich proportional zum Wetter - also geht mir lieber aus dem Weg. Ich habe auch viele Dinge ausgemistet - doch wohin mit den ganzen Sachen?




1. WEGWERFEN: Einerseits habe ich viel weggeworfen: alte, ausgetragene Klamotten; Bücher, die niemanden interessieren und ähnliche Sachen. Das ist natürlich nicht sehr nachhaltig, deswegen habe ich nur Dinge weggeschmissen, für die wirklich niemand mehr Verwendung hat.

2. SPENDEN
Gerade für Flüchtlinge wird aktuell viel gesammelt. Ansonsten stehen überall in der Nähe (offizielle) Altkleidersammlungen, die sich über eure Spende freuen - oder auch Sozialkaufhäuser / Free your Stuff Gruppen bei Facebook.

3. VERKAUFEN
Gerade gute Dinge, die zu schade zum wegwerfen sind, kann man immer noch gut verkaufen, zB über Kleiderkreisel, in diversen Facebookgruppen, Shpock- oder ganz Oldschool auf einem Flohmarkt.





Jetzt habe ich ganz viel Platz für neue Klamotten im Schrank. (Okay, meine Mum wird diese Sätze hier lesen, also werde ich natürlich erstmal nicht shoppen gehen ;) - denn eigentlich habe ich immer noch mehr als genug, weshalb ich erst einmal probiere, meine alten Klamotten aufzutragen und mit anderen Teilen zu kombinieren, sodass ich mal ein paar andere, als die Standardkombinationen trage.



Wenn ich aber meiner Shoppingsucht erliege und sich gerade keine Freundin findet, die mit mir die Stadt unsicher macht (obwohl: shoppingsüchtig sind fast alle meine Freundinnen) oder ich gerade eigentlich am lernen bin und dabei "aus Versehen" auf diversen Online Shops herumsurfe, kaufe ich am liebsten bei diesen Shoppingseiten ein. - Amazon, River Island, Asos, Brandy Melville, Subdued, Edited, Bonprix.de , Stradivarius oder Chicwish. Habt ihr Shop-Empfehlungen für mich? 

kleines Outtake


*Mit freundlicher Unterstützung von Bonprix (Anzeige)

Kommentare :

  1. Ich liebe das Outfit, vor allem die Hose ist soooo cool!
    Habe auch so eine in Schwarz, Grau muss ich mir aber auch noch holen!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  2. Also mein Kleiderschrank ist noch voll im Wintermodus, denn manchmal friere ich noch tierisch, wenn das Wetter so blöd ist wie am Wochenende. Sommersachen liegen zwar auch im Schrank - aber die sind da bei mir auch das ganze Jahr über. Getragen habe ich nur 4 Tage lang mal eine kurze Hose, allerdings brauchte ich da fast immer eine Winterjacke über dem T-Shirt ;)

    Meine aussortierten Bücher versuche ich gerade über Amazon zu verkaufen... manchmal klappt das ganz gut :) Shoppingtipps kann ich allerdings nicht geben, denn ich hasse shoppen. Außerdem versuche ich seit Jahresbeginn, ausschließlich Second-Hand-Kleidung zu kaufen ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Kommentar! Schön, dass du Ziegen auch magst! Vielleicht sollte ich mal meiner Mutter die Kommentare hier zeigen, wenn sie sich wieder Vorwürfe macht, was denn wohl die Nachbarn von unserem Rasen halten ;)
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Juhu, das sind ja richtig tolle Fotos geworden! <3 :) x Melle

    http://www.lavoguedemelle.com

    AntwortenLöschen