A girl once told me to be careful when trying to fix a broken person for you may cut yourself on their shattered pieces


Hallo ihr Lieben - mit ein paar alten Fotos von mir und meinen (langen) Haaren. Bis heute weiß ich nicht, wie sie mir besser gefallen - kurz oder lang. Nun sind sie gesund, früher waren sie schön, haha. Aber gut  - es gibt ungefähr 83748 wichtigere Themen als meine Haare. - Zum Beispiel ein kleines LIFE UPDATE.

Gelesen:
Polizei- und Ordnungsrecht. Verwaltungsprozessrecht.- Generell: Öffentliches Recht. In 2 Wochen schreibe ich nämlich eine Klausur. Auch ein Grund weshalb mein soziales Leben auf ein Minimum beschränkt ist und ich nur noch am lernen und sporteln bin. 

Gedacht:
"Wie werde ich die Liga überleben?" aka "Warum lassen die mich in der 1. Hessenliga starten?" - Wahrscheinlich denke ich viel zu viel bzw viel zu negativ über meine Triathlonsaison nach und sollte lieber alles auf mich zukommen lassen. Aber ich bin ein Mensch, der sich über alles schon im Vorfeld viel zu viel Gedanken macht bzw sich unnötig den Kopf zerbricht, obwohl im Nachhinein dann doch alles irgendwie gut wird.

Gehört:
Dadurch, dass ich wirklich viel Zeit am Schreibtisch verbringe und entweder ganz ohne Musik lerne oder mit Klassik, läuft bei mir echt viel Grieg, Tchaikovsky oder auch diverse (ruhige) Soundtracke zB von Harry Potter, Breakfast at Tiffanys - haha. Alle meine Spotifyfreunde denken wahrscheinlich, ich drehe am Rad.

BTW: Falls jemand gute Musik zum laufen hat -> bitte einmal in die Kommentare schreiben :) 

Erlebt: 
Im Mai habe ich bereits einen Freund in München besucht und bin mit ihm beim Wings for Life Run gelaufen, wo ich auch liebe Bloggerleute kennengelernt habe. Letztes Wochenende stand der Halbmarathon in Mainz an, dazwischen war ich nur ab und an mit guten Freunden unterwegs - aber wie gesagt: mein soziales Leben ist zurzeit am absoluten Tiefpunkt. Ich versuche, meine wenige Zeit mit meinen wichtigsten Freunden zu verbringen bzw. mit meiner Familie. Nächste Woche geht es aber am Geburtstag meiner Mum einen Tag in die Sauna und am Samstag zu Cirque du Soleil nach Frankfurt. 


Außerdem werde ich jetzt auch auf dem Blog mehr über Mode schreiben bzw euch ein paar Outfits zeigen - so sportlich bin ich gar nicht, dass ich als reiner "Fitnessblogger" angesehen werden will - lieber ein "Ich kann nichts richtig, deswegen schreibe ich über alles" - Blogger: beschreibt mich ziemlich gut :)



Peplum Top: H&M
Acid washed Jeans. Forever21
Stiefeletten: aus San Sebastian


Kommentare :

  1. Ich bin auch ganz gerne ein "Ich kann nichts richtig, deswegen schreibe ich über alles" - Blogger ;) Das ist auch einfach viel entspannter, als eine feste Nische zu haben.
    Outfits interessieren mich zwar so gut wie gar nicht, aber das ist ja nicht schlimm, weil du sicher auch noch über anderes schreiben wirst ;)

    Dass dein soziales Leben so sehr unter dem Lernen leidet, ist echt schade. Ich wünsche dir da einfach, dass es schnell wieder besser wird und auch viel Spaß an dem Tag mit der Mutter und deinen Freunden!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde auch mal wieder gerne nach München. Ich kenne diese Wochen in denen man überhaupt keine zeit hat und froh ist, wenn man mal einige Stunden für seine besten Freunde und Familie hat. :)

    Liebe Grüße Pierre

    AntwortenLöschen
  3. Das ist so ein cooles Outfit :) Sieht sehr gut aus

    AntwortenLöschen