Trainingsroutine




Hallo ihr Lieben,
nachdem jetzt schon oft Fragen kamen, wie oft ich denn Sport mache und wie ich trainiere, kommt jetzt ein kleines Update meiner Trainingsroutine. Meine "alte" Routine findet ihr hier


  • Ja, ich mache viel Sport. Das bringt die Sportart Triathlon so mit sich. Und ja, ich verzichte dafür auf andere Dinge, deswegen bekomme ich das auch mit meinem Studium (bis jetzt :D) ganz gut unter einen Hut. Wenn es in die Examensvorbereitung geht, werde ich keine Zeit mehr für so viele Einheiten haben
  • Ich gönne mir einen trainingsfreien Tag die Woche, dafür mache ich ab und an zwei Einheiten am Tag oder kopple. - je nachdem, wie es mir und meinem Körper gerade geht, fällt der trainingsfreie Tag auf den Tag, wo ich mich nicht so gut fühle
  • Wie ich es schaffe, soviel Sport zu machen? Ich bin - eigentlich okay fast - immer motiviert und es gehört für mich jetzt schon seit langer Zeit zur Routine, fast jeden Tag der Woche sportlich aktiv zu sein. - Wie ihr euch motivieren könnt, könnt ihr hier und hier in alten Posts von mir nachlesen.
So jetzt aber zum eigentlichen Teil des Posts:
  • 1. Ich laufe 4 Mal die Woche, davon einmal lang (12 km+) und locker (GA1), einmal Intervalle (früher allein oder mit Feli, jetzt hat das Bahntraining meines Vereins zum Glück wieder begonnen - in der Gruppe bin ich einfach 100% motivierter), einmal 6 - 8 km flott (GA2) und einmal 8 - 10 km etwas flotter (GA2). Nach dem nächsten HM werden es aber wahrscheinlich nur noch 3 Mal die Woche sein mit Fokus auf Geschwindigkeit für die Sprintdistanzen.
  • 2. Ich schwimme meistens 3 Mal die Woche: Montag / Donnerstag / Samstag - manchmal auch mal Sonntag mit meiner Mutter morgens, wenn ich ein Training mal ausfallen lasse. Dadurch dass ich an den Tagen im Training bin und (Gott sei Dank) nicht alleine schwimmen muss, sind die Trainingseinheiten immer recht intensiv und lang.
mit meinem Triagirl Elena (Instagram) 

  • 3. Leider komme ich nicht drum rum: Ich muss wieder Radfahren. Eine "längere" (für meine Verhältnisse, für andere Leute sind 60-70km Rad nichts) Runde muss leider drin sein, davor  habe ich mich viel zu lange gedrückt, sodass ich dringend meine Form aufbauen muss.. Deswegen versuche ich sogar zweimal die Woche aufs Rad zu steigen und dafür weniger Krafttraining zu machen. Wenn das nicht klappt, fahr ich halt ab und zu mit dem Rad auf die Arbeit oder Uni (jeweils ca 30km zusammen)
  • 4. Functional Fitness - Noch vor einem Jahr war ich 3-4 Mal die Woche im Fitnessstudio oder habe Kayla Itsines BBG oder Freeletics gemacht. Leider sind diese Zeiten bis Herbst erstmal vorbei, weil mein Fokus derzeit ganz klar auf dem Triathlon liegt und ich nicht alles machen kann. 1 - 2 Mal die Woche mache ich aber noch ein kleines Workouts am TRX oder mit Kettlebells oder trainiere mit Nico zusammen Calisthenics. Nach der Wettkampfsaison will ich auf jeden Fall nochmal eine Runde den BBG von Kayla machen (wahrscheinlich ab 1.9) - wer mitmachen will, ist herzlich willkommen!







1 Kommentar :

  1. Finde es wirklich bewundernswert wie viel Motivation du in Sport und leckeres Essen steckst. Ich ziehe wirklich den Hut vor dir :) Ganz ganz liebe Grüße, fühl dich gedrückt <3

    Liebe Grüße :)
    Measlychocolate by Patty

    AntwortenLöschen