Sommerrollen (Rezept)



Guten Morgen,
die Sommerrollen habe ich vor einer Woche für meine Familie gebracht, nachdem mich eine gute Freundin daran erinnert hat, dass ich seit 783267 Jahren mal wieder Sommerrollen essen wollte (ich bestelle sie meistens, wenn wir vietnamesisch essen gehen)
Sommerrollen sind super leicht und lecker und gehen auch noch sehr schnell - also das perfekte Rezept für Kochfaulis wie mich.

Was ihr braucht
  • Reispapier
  • diverses Gemüse: zB Gurke, Avocado, Karotten, Lauchzwiebel oder auch Paprika / Zucchini
  • Proteinquelle: Garnelen, Tofu, etc
  • Kohlenhydrate: zB Glasnudeln, Bandnudeln oder auch Reis
  • Soßen zB Sweet Chili Soße, Sojasauce oder selbstgemachte Erdnusssoße (aus Erdnussmuß und einen Schuss Sahne)







Zubereitung
  • Nudeln / Reis entsprechend der Zubereitung kochen
  • Gemüse klein schnippeln
  • ggfls: selbstgemachte Erdnusssoße vorbereiten: in einem Topf Erdnussmuß und Sahne verrühren und kurz erhitzen
  • eine Schüssel mit heißen Wasser vorbereiten, in welches das Reispapier getunkt wird, damit es weich und biegsam wird
  • alle gewünschten Zutaten auf das Reispapier legen, rollen und schmecken lassen




Kommentare :

  1. super lecker! ich liebe es auch Sommerrollen selbst zu machen!

    AntwortenLöschen
  2. Toller Post !
    Muss ich mal ausprobieren:)

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Sommerrollen, erst gestern habe ich wieder welche im Sushi Restaurant mit bestellt!
    Sophie♥

    AntwortenLöschen
  4. DAs muss ich gleich mal nachbasteln. Muss mich noch Sommerfit machen <3
    Dein Blog gefällt mir sehr gut, hast eine Leserin mehr.
    Schau doch mal bei mir vorbei, da gibt es ein tolles Gewinnspiel, falls du Lust hast mitzumachen, würde ich mich freuen <3
    Geri Diaries

    AntwortenLöschen
  5. Sehr lecker, das werde ich mir gleich mal merken!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen